Freude am Lernen. Durch positive Selbsterfahrung zum schulischen Erfolg

Wenn SchülerInnen Schwierigkeiten haben, das Klassenziel zu erreichen oder ihr eigenes Potential auszuschöpfen, reicht oft eine einfache Nachhilfe oder Hausaufgabenhilfe nicht aus. Den Kindern und Jugendlichen fehlt es häufig an Motivation, Ausdauer und Konzentration, um überhaupt lernen zu können. Ohne diese Grundvoraussetzungen jedoch lernen die SchülerInnen nur unter sehr großem Zeitaufwand und sehr oft ohne die Aufgaben wirklich verstanden zu haben.

Konzept zur Lernförderung

Wenn sie dann die Erfahrung machen, dass sie auch trotz quälender Paukerei schlechte Noten schreiben, sinkt die Bereitschaft und die Lust am Lernen noch zusätzlich. Das Selbstbewusstsein schwindet mit jedem weiteren Misserfolg und die SchülerInnen meiden die Situationen, in denen sie mit ihrem eigenen Versagen konfrontiert werden. Sie verweigern das Lernen, dadurch verschlechtern sich ihre Schulleistungen noch weiter.

Durch aktive Lernförderung möchten wir Ihrem Kind helfen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Den Kindern und Jugendlichen werden Basisfertigkeiten vermittelt, die sie in die Lage versetzen, ihre weitere Schullaufbahn selbstständig und unabhängig von Nachhilfeunterricht zu bewältigen.

Einzelförderung

Diese Fördermöglichkeit ist vor allem dann empfehlenswert, wenn der Bedarf eines Kindes eine individuelle Förderung benötigt oder wenn durch die Förderung der Schulstoff aufgearbeitet werden soll. Diese Form der Förderung ist für SchülerInnen aller Jahrgangsstufen interessant.

Die Termine für die Einzelförderung werden individuell mit den SchülerInnen vereinbart. Die Einzellernförderung kann sowohl in der Schule, in unseren Räumlichkeiten als auch bei den SchülerInnen zu Hause stattfinden.

Beide Angebote der Lernförderung können durch das Bildungs- und Teilhabepaket finanziert werden.

Lernförderung in Kleingruppen

Die Lernförderung in Kleingruppen richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in der Schule hinter ihren Möglichkeiten zurück bleiben. Für sie bieten wir eine ganzheitlich orientierte Lernförderung an. Durch gemeinsames Handeln und Erleben in der Gruppe erarbeiten wir zunächst die Stärken Ihres Kindes, um es dann gezielt zu fördern. Eine an ihren eigenen Stärken orientierte Unterstützung verhilft den Kindern und Jugendlichen schnell zu positiven (Selbst)Erlebnissen. Dies steigert ihr Selbstwertgefühl und ermöglicht es ihnen, sich auch auf neue Herausforderungen einzulassen. Das Lernen bereitet schnell Freude und zeigt Ihrem Kind, dass es Schwierigkeiten überwinden kann. In der Gruppe erleben die Kinder und Jugendlichen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind. Sie motivieren sich gegenseitig und gewinnen auch auf diese Weise mehr Spaß am Lernen.

Gemeinsam in der Gruppe besuchen wir Museen, Spielplätze und andere interessante, altersgerechte Einrichtungen, die neue Lernimpulse und -anreize geben. Die Lernförderung findet vor Ort in der Schule oder in unseren Räumlichkeiten statt.

Themen

ANSPRECHPARTNER

Vanessa Rademacher

Pädagogin/Soziologin (BA)
Antigewalttrainerin, Koordinatorin für Bildung und Kompetenzförderung

0234 459669-40
0234 459669-99

01522 8773495
v.rademacher@planb-ruhr.de

Bahar Güngör-Candemir

Koordinatorin Lernförderung

Sprachen: Deutsch, Türkisch, Englisch

0234 459669-40
0234 459669-99

0152 02095136
b.guengoer-candemir@planb-ruhr.de

Links zu Lernförderung

Stadt Bochum