Schulung zur Interkulturellen Kompetenz

Mit unserer Schulung zur Interkulturellen Kompetenz stellen wir Pädagogen/-innen, Mitarbeiter/-innen aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und der Verwaltung ein Angebot zur Verfügung, welches auf den erreichten Stand der Pluralität in der Gesellschaft reagiert.

Zudem fördert es den Erfolgsfaktor imBeratungshandeln, in der Gestaltung von Hilfeplänen, in der Eltern- und Schulsozialarbeit und anderen sozialpädagogischen Handlungsfeldern der Kommunen. Die interkulturelle Öffnung ist notwendig, um Zugangsbarrieren zu Hilfs- und Bildungsangeboten abzubauen und so dem spezifischen Bedarf einer vielfältigen Klientel gerecht zu werden. Mit unserer Weiterbildung wollen wir Pädagogen-/innen und Mitarbeiter-/innen aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, sowie der Verwaltungen ansprechen. An ihren Bedürfnissen und Rahmenbedingungen orientiert, eröffnet das Angebot ihnen die Möglichkeit, ihre interkulturellen Kompetenzen weiter zu entwickeln und in einen kollegialen Austausch zu treten.

Themen