Perspektiven schaffen!

Asylverfahrensberatung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

PLANB bietet eine unabhängige und kostenlose Asylverfahrensberatung für besonders schutzbedürftige unbegleitete ausländische Kinder, Jugendliche und ihre Vormünder an.

Wir bieten:

  • Individuelle Beratung zu allen Fragen des Asylverfahrens und weitere Möglichkeiten zur Sicherung des Aufenthalts unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage und der spezifischen kinder- und jugendrechtlichen Richtlinien.
  • Verständliche und altersgerechte Vermittlung der Verfahren und Gesetze zur Sicherung der Aufenthaltsperspektive.
  • Aufarbeitung der Fluchtgründe und Vorbereitung des Asylantrags bzw. anderer Anträge zur Aufenthaltserlaubnis gemeinsam mit Vormündern und/oder weiterer Bezugspersonen zur Unterstützung des unbegleiteten minderjährigen Flüchtlings.
  • Unterstützung bei der Ermittlung von Handlungsmöglichkeiten nach negativen Bescheiden sowie der Entwicklung von Zukunftsperspektiven.
  • Vernetzung mit Behörden, Rechtsanwälten und Gerichten.
  • Beratung, Begleitung und Schulung von ehrenamtlichen Vormündern, Mitarbeiter/innen des Jugendamtes, Betreuer/innen von Jugendhilfeeinrichtungen und Clearingstellen oder Lehrer/innen in den Grundlagen des Asyl- und Aufenthaltsrechts.

Wo?

PLANB Ruhr e. V.
Saarbrücker Straße 85/87
45138 Essen

Für wen?

Für UMF und ihre Bezugspersonen in Essen und Umgebung

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich. Sprechzeiten nach Vereinbarung.

Themen

Ansprechpartner

Jeannine Schwemer

Heilpädagogin (B.A.)
Verfahrensberatung

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

0201 - 53 66 78 37
0201 - 40 87 42 97

0162 - 9 04 03 56
j.schwemer@planb-ruhr.de

Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung!

Telefonische Sprechstunde: dienstags  10:00 - 12:00