ENGAGEMENT VON PLANB Ruhr e.V. für FLÜCHTLINGE

In Bochum haben wir rund 600 Geflüchtete in sechs verschiedenen Unterkünften, an der Kollegstraße und in den Räumlichkeiten des AKAFÖ in Querenburg betreut. Zur Zeit wurde die Zahl der Unterkünfte auf 4 reduziert. In Bochum Mitte befinden wir uns nun an der Akademiestr., an der Humboldstraße und an der Max-Greve-Straße. In Stiepel sind wir an der Gräfin-Imma.

Familien, Kinder, Jugendliche sowie Einzelpersonen aus der ganzen Welt sind dort untergebracht und werden von PLANB Ruhr e.V. sozialpädagogisch und mehrsprachig beraten und begleitet.

In den Räumlichkeiten an der Griesenbruchstraße im Zentrum Bochums haben wir zudem auf über 120 qm (Ladenlokal) eine Kleiderkammer für Geflüchtete eingerichtet, organisieren Sprachkurse, ein Flüchtlingscafé und weitere Angebote.

Es ist uns ein großes Anliegen, eine offene, respektvolle und herzliche Willkommensatmosphäre für alle Menschen die Zuflucht bei uns suchen zu schaffen und vorzuleben. Sich dem Thema „Flüchtlingshilfe“ zu stellen, bedeutet für uns als PLANB Verantwortung für die Lage von Menschen zu übernehmen, deren Leben durch Katastrophen, Kriege und politische Verfolgung bedroht ist und die hier Schutz suchen und ihnen das Gefühl zu vermitteln, dass sie nicht allein sind. Dazu engagieren wir uns in verschiedenen Netzwerken und Arbeitsgruppen, Versammlungen und in den Medien und setzen diesen Anspruch ganz direkt in unserer täglichen Arbeit um.

Unsere Aufgaben im Rahmen des Krisenmanagements sind:

  1. Organisation und Erledigung der behördlichen Angelegenheiten, Begleitung zu Behörden
  2. Sicherung der Gesundheitsversorgung, Organisation von Terminen/Begleitung zu Ärzten,
    Kliniken
  3. Beratung, Unterstützung und Begleitung in finanziellen Angelegenheiten
  4. Sicherstellung der Kleiderversorgung sowie sonstiger Gebrauchsgegenstände (Fahrräder, Kinderwagen etc.)
  5. Erstinformationen zur Nutzung von ÖVNP und zu sonstigen Bereichen des Alltagslebens in Bochum
  6. Sonstige Sprachhilfen, allgemeine Beratung und Information in sonstigen sozialen und persönlichen Angelegenheiten
  7. Initiierung, Organisation, Vermittlung von Deutschkursen
  8. Organisation und Vermittlung von Angeboten zur Freizeitgestaltung
  9. Vermittlung zwischen den unterschiedlichen Bewohnergruppen in den Unterkünften, Förderung der Verständigung
  10. Erstinformationen zum Asylverfahren in Deutschland
  11. Überprüfung und Vermittlung der Möglichkeiten des Kindergarten- und Schulbesuches für Kinder/Jugendlichen
  12. Gewinnung von Ehrenamtler/-nnen für die Organisation von zusätzlichen Angeboten für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, je nach Möglichkeit
  13. Aufbau von Kooperationsbeziehungen zwischen den Flüchtlingsunterkünften und sozialen Einrichtungen in den jeweiligen Stadtteilen

Ein weiterer Bereich unserer Arbeit im Rahmen der Flüchtlingshilfe sind Wohngruppen für Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (UMF) sowie die Vermittlung, Betreuung und Begleitung in geeigneten Pflegefamilien.

PLANB Ruhr e. V. ist eine gemeinnützige und interkulturelle Selbstorganisation von Menschen verschiedener Herkunft. Wir als Organisation sowie unsere interkulturelle Arbeit bilden eine Brücke zwischen der Aufnahmegesellschaft und der Migrationsbevölkerung. Als anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe sind wir unter dem Dach des Paritätischen NRW organisiert und mit unseren vielfältigen Angeboten und Niederlassungen in den kommunalen Strukturen der verschiedenen Ruhrgebietsstädte fest verankert.

Der Ausbau und die Stärkung einer integrativen bzw. inklusiven Gesellschaft im Sinne der Sicherstellung der gleichen Teilhabechancen für jedes Mitglied sowie die Abschaffung jeglicher Zugangsbarrieren sind das Ziel unseres täglichen Handelns. PLANB Ruhr e. V. zeichnet sich durch ein kultursensibles, multikulturelles und multiprofessionelles Team aus, welches auf eine langjährige gemeinsame Zusammenarbeit in über 20 Sprachen wie Kulturen zurückgreift.

Zu unseren Angeboten und Leistungen, mit denen wir im gesamten Ruhrgebiet tätig sind, gehören insbesondere

  • Ambulante Erziehungshilfen für Familien
  • Stationäre Hilfen für Kinder und Jugendliche
  • Bildungs- und Kompetenzförderung
  • Vermittlung und Betreuung von Pflegekindern- und Eltern
  • Migrations- und Integrationsarbeit, Flüchtlingsarbeit

Themen

Ansprechpartner

Stephanie Lenz

Team Flüchtlingsarbeit

0234 459669-13
0234459669-99

s.lenz@planb-ruhr.de