Scheckübergabe an PLANB

Tolle Aktion von dm! Deutschlandweit spendete der dm-Drogeriemarkt fünf Prozent des  Tagesumsatzes am GIVING FRIDAY für den guten Zweck. Bedacht wurden verschiedene Vereine und Organisationen in Deutschland, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen: Insgesamt spendete dm 1.422.739,85 Euro. Nun erhielt auch der Verein PLANB den Scheck in Höhe von fast 3.000 Euro zur weiteren Förderung seiner Arbeit.

Die Filialleiter aus vier dm-Filialen, die am GIVING FRIDAY, in Anlehnung an den amerikanischen Black Friday, teilgenommen hatten, überreichten gemeinsam den symbolischen Scheck an die PLANB-Geschäftsführerin Gülseren Çelebi. „Kunden, die am 24. November bei uns einkauften, zahlten selbstverständlich denselben günstigen Dauerpreis wie an allen Tagen. Was es dazu gab, ist eigentlich unbezahlbar: die schöne Gewissheit, gemeinsam zu helfen“, erklärt Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung. Das bestätigt auch Filialleiter Gerd Müller: „Gerade so kurz vor Weihnachten passt diese Aktion sehr gut.“

Die Aktion ist gut angekommen, bestätigen die engagierten dm-Mitarbeiter. „Die Kunden haben die Aktion sehr positiv aufgenommen und auch mal nachgefragt, was es damit auf sich hat. Wir hoffen, dass wir über das Finanzielle hinaus den Blick auf die wichtige Arbeit von PLANB lenken konnten.“ Darüber freut sich auch PLANB-Geschäftsführerin Gülseren Çelebi: „Ich bin sehr dankbar dafür, dass die Wahl auf uns gefallen ist. In unserer Arbeit unterstützen wir benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien dabei, um mehr Teilhabe am sozialen Leben zu erhalten und ihren Platz in der Gesellschaft zu finden. Denn nicht umsonst sagt man die Kinder sind unsere Zukunft. In diese Zukunft muss man investieren und immer wieder daran erinnern, dass die Arbeit und das Engagement sich lohnen.“

Themen