Die Arbeit von PLANB

Im April 2011 wurde PLANB Ruhr e.V. gegründet. Der interkulturelle Verein mit Geschäftsstelle in Bochum hat sich seitdem konsequent und engagiert weiterentwickelt – immer mit dem Ziel, Zukunftsperspektiven für Kinder, Jugendliche und Familien zu schaffen – unabhängig von Kultur oder sozialer Herkunft.

Die über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von PLANB beherrschen mehr als 30 Sprachen und Dialekte. Doch das allein reicht nicht aus, um die Menschen zu erreichen. Dazu kommt das nötige Feingefühl im Umgang mit dem Gegenüber und seinen kulturellen Besonderheiten. Die PLANB-Teams engagieren sich Tag für Tag mit viel Herzblut – unabhängig davon, ob jemand in Deutschland geboren und aufgewachsen ist oder hier erst seit Kurzem eine neue Heimat gefunden hat. Dabei hilft ihnen neben ihrer exzellenten Ausbildung und jahrelangen beruflichen Erfahrung auch die persönliche Geschichte, die viele mitbringen. Das vereinfacht die Kommunikation und sorgt für eine schnelle und effiziente Lösung von Konflikten. Wo ein Dolmetscher überflüssig ist, kann in der direkten Kommunikation vieles leichter geklärt werden.

PLANB ist ein anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe, organisiert unter dem Dach des Paritätischen NRW. Mit einer großen Auswahl an Angeboten in unseren Niederlassungen in Bochum, Essen, Herne, Dortmund und Hattingen sind wir fest in den kommunalen Strukturen verankert. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den Bereichen ambulante, flexible und stationäre interkulturelle Erziehungshilfen, Kindertageseinrichtungen, Migrations- und Integrationsarbeit, Pflegefamilien sowie Bildung und Prävention.

Themen

Ansprechpartnerin

Gülseren Çelebi

Dipl. Sozialpädagogin
Geschäftsführerin

0234 459669-15
0234 459669-99

0174 3753333
g.celebi@planb-ruhr.de