Wir suchen Helfer*innen!

Sie haben den Wunsch, etwas für andere zu tun, zum Wohl der Allgemeinheit beizutragen? Sie suchen eine Tätigkeit, die Sie mit anderen Menschen in Kontakt bringt? Sie wollen helfen und Menschen stark machen? Sie haben Freude daran, ihre Begabungen einzusetzen? Sie suchen Gemeinschaft und Erfüllung in einer sinnstiftenden Tätigkeit?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Engagieren Sie sich Ehrenamtlich bei PLANB!

Wir bieten:

  • Aufwandsentschädigung
  • Bescheinigung zur ehrenamtlichen Tätigkeit
  • Unterstützung beim ersten Treffen und im Laufe der Patenschaft
  • Möglichkeit zu Reflexion
  • Schulung zur interkulturellen Kompetenz
  • Übernahme von Fahrkosten

Jede Patenschaft bietet die Möglichkeit, gemeinsam neue Erfahrungen zu machen, voneinander zu lernen und sich so persönlich weiterzuentwickeln.

Interkulturelle Patenschaften, in denen die Patin oder der Pate und das Patenkind beziehungsweise die Mentees einen unterschiedlichen kulturellen Hintergrund haben, bieten darüber hinaus die Chance, sich über unterschiedliche Lebensformen auszutauschen, andere Perspektiven kennenzulernen und hierdurch das Verständnis füreinander zu verbessern.

Projekt „Interkulturelle Patenschaften von und für Frauen“ in Essen

In unserem Projekt „Interkulturelle Patenschaften von und für Frauen“ in Essen können Sie migrierte und geflüchtete Frauen zwischen 21 und Ende 40 in ihrem Integrationsprozess unterstützen.

Ihre Unterstützung wird benötigt in folgenden Punkten:

  • Spracherwerb
  • Aufbau eines sozialen Netzwerks
  • Freizeitorganisation und -planung
  • Teilnahme an Bildungs- und Qualifizierungsangeboten
  • Stärkung von Selbstständigkeit und Selbstvertrauen
  • Erwerb von gezielten Informationen und Orientierungswissen
  • bei Behördengängen, Wohnungs-, Arbeitssuche etc.

Mehr Infos zum Projekt hier.

Bei Interesse und Rückfragen melden Sie sich bei Jessica Ntomono mit dem Betreff Essen unter patenschaften-essen@planb-ruhr.de.

Projekt „Interkulturelle Patenschaften für Jugendliche“ in Herne

In unserem Projekt „Interkulturelle Patenschaften für Jugendliche“ in Herne können Sie mit einer individuellen Förderung außerhalb des bestehenden Regelangebots der Schulen Jugendliche mit Migrations- und Fluchterfahrung zwischen 14 bis 18 Jahren effizient unterstützen.

Ihre Unterstützung wird benötigt in folgenden Punkten

  • Sprachtraining
  • Lernförderung
  • Freizeitorganisation und -planung
  • Stärkung von Selbstständigkeit und Selbstvertrauen
  • gemeinsame Entwicklung beruflicher und persönlicher Perspektiven

Mehr Info zum Projekt hier.

Bei Interesse und Rückfragen melden Sie sich bei Jessica Ntomono mit dem BetreffHerne unter patenschaften-herne@planb-ruhr.de

Themen