PLANB UND VIR LANDESWEIT ANERKANNT

Sowohl PLANB als auch Vielfalt im Ruhrgebiet (ViR) sind jetzt vom NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.

Die Zuständigkeit für eine solche Anerkennung nach § 75 SGB VIII richtet sich nach dem Tätigkeitsgebiet: Ist ein Träger vorwiegend im Bezirk eines Jugendamts tätig, ist dieses Jugendamt für die Anerkennung zuständig. Bislang waren auch PLANB und ViR bereits von diversen Jugendämtern anerkannt. Arbeitet ein Träger in mehreren Jugendamtsbezirken, kann das zuständige Landesjugendamt die Anerkennung aussprechen. In NRW sind das das LWL-Landesjugendamt Westfalen und das LVR-Landesjugendamt Rheinland.
Mit dem Bescheid des Ministeriums als oberste Landesjugendbehörde liegt uns nun die flächendeckende Anerkennung für beide Landesjugendamtsbezirke, also für ganz NRW, vor.

Themen