Berufserfahrene*r Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, Heilpädagog*in (Teilzeit oder Vollzeit) ab sofort

Wir suchen ab sofort für unsere Einrichtungen in Essen, Mülheim, Bochum, Dortmund, Herne und Hattingen berufserfahrene Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Heilpädagog*innen (B.A., M.A. oder Diplom) in Teil- oder Vollzeit (19,5 bis 39 Std./Woche) für den Arbeitsbereich der flexiblen ambulanten Erziehungshilfen §§ 27ff SGB VIII. Kultur- und Sprachkenntnisse in Persisch, Arabisch oder Kurdisch sind von Vorteil, jedoch keine zwingende Einstellungsvoraussetzung.

Wir erwarten eine reflektierte, krisenfeste und teamfähige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbstorganisation und der Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten. Sie sollten Freude an der Arbeit mit Familien, Jugendlichen und Kindern in vielschichtigen Problemsituationen haben und über ein freundliches und selbstsicheres Auftreten gegenüber Ämtern und Institutionen verfügen. Sie sollten auch die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift beherrschen.

Ihr Aufgabenbereich:

Das übergreifende Ziel der flexiblen ambulanten Erziehungshilfen „Hilfen zur Erziehung“ besteht darin, die Familien bei der Bewältigung von individuellen Problemlagen zu unterstützen, die erzieherischen Handlungsmöglichkeiten zu erweitern, zu stärken und unterschiedliche Konfliktlösungsstrategien zu erlernen. Die ambulanten Erziehungshilfen sind gerichtet auf die Verbesserung der Erziehungsfähigkeit der Eltern, deren Entlastung in kritisch zugespitzten Situationen, auf die Stärkung der Persönlichkeit der Kinder und Jugendlichen und auf den Abbau von Benachteiligungen.

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation, eine Zusatzausbildung ist wünschenswert
  • Berufserfahrung, hohe fachliche und soziale Kompetenz in der Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Verantwortungsbereitschaft und Engagement beim Ausbau der Arbeit
  • Beratungs- und Gesprächsführungskompetenz
  • sichere EDV- Kenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gerne mit Erfahrung aus der Migrationssozialarbeit/Migrationshintergrund
  • Führerschein Klasse III (PKW)

PLANB Ruhr e. V. ist eine gemeinnützige, interkulturelle Selbstorganisation mit Menschen verschiedener Herkunft. Wir zeichnen uns durch ein kultursensibles, multikulturelles und multiprofessionelles Team aus, welches auf eine langjährige gemeinsame Zusammenarbeit in über 22 Sprachen und Kulturen zurückblicken kann. Wir sind als anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW organisiert und in vielen kommunalen Strukturen des Ruhrgebietes verankert.

Unser Arbeitsspektrum umfasst folgende Schwerpunkte:

  • interkulturelle ambulante Erziehungshilfen
  • stationäre Erziehungshilfen für Jugendliche
  • Bildung und Prävention
  • Migrations- und Integrationsarbeit
  • Kindertagesstätten und Brückenprojekte für Kinder aus Flüchtlingsfamilien
  • stationäre Erziehungshilfen für Kinder und Pflegefamilien

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • ein internationales, interdisziplinäres Team, motiviert und engagiert
  • die Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten und zur Teamarbeit
  • Raum zum Einbringen eigener Ideen
  • Einarbeitung, Fort- und Weiterbildung
  • regelmäßige Teambesprechungen, kollegiale Beratung
  • betriebliche Gesundheitsförderung, Firmenfitness, vermögenswirksame Leistungen (VL), Jahressonderzahlung
  • Vergütung nach TVöD SuE

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen, möglichst per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Flex“, an:

PLANB Ruhr e.V.
Esra Tekkan-Arslan
Alleestr. 46, 44793 Bochum
T 0234 459669-21
E bewerbung@planb-ruhr.de
www.planb-ruhr.de

Bei Bewerbungen, die eine Dateigröße von 4 MB übersteigen, bitten wir um die Teilung und Zusendung in mehreren Mails.

Jetzt hier für die oben genannte Stelle bewerben.

*Ich habe die Datenschutzerklärung von PLANB Ruhr e.V. gelesen und akzeptiere sie.

Themen