Erzieher*in im Anerkennungsjahr (Jugend- und Heimerziehung)

Wir, PLANB Ruhr e. V. Interkulturelle Soziale Arbeit, suchen für unsere Regelwohngruppe für Kinder und Jugendliche (Aufnahmealter 8 bis 12)  in Herne eine/*n engagierte*n Anerkennungsjahrpraktikant*in für den Beruf der Erzieherin*des Erziehers (Vollzeit).

Ihr Aufgabenbereich nach Einarbeitung und unter Anleitung:

  • pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Mitwirkung bei und Begleitung der Betreuungsplanung
  • Unterstützung der Jugendlichen im Alltag
  • enge Zusammenarbeit mit öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe
  • Sicherstellung des Kindeswohls

Ihr Profil:

  • schulische Qualifikation zum*zur Erzieher*in
  • Berufserfahrung im Bereich der stationären Hilfen zur Erziehung wünschenswert
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Verantwortungsbereitschaft und Engagement
  • Teamfähigkeit
  • sichere EDV-Kenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Wechselschichtdienst

PLANB Ruhr e. V. arbeitet gemeinnützig und interkulturell. Wir zeichnen uns aus durch ein kultursensibles, multiprofessionelles Team mit rund 300 Mitarbeiter*innen, das auf eine langjährige Zusammenarbeit in über 30 Sprachen und Kulturen zurückblickt. Wir sind als Träger der Kinder- und Jugendhilfe unter dem Dach des Paritätischen NRW organisiert und in vielen kommunalen Strukturen des Ruhrgebietes verankert.

Unser Arbeitsspektrum umfasst folgende Schwerpunkte:

  • interkulturelle ambulante Erziehungshilfen
  • stationäre Erziehungshilfen für Jugendliche
  • Bildung und Prävention
  • Migrations- und Integrationsarbeit
  • Kindertagesstätten und Brückenprojekte für Kinder aus Flüchtlingsfamilien
  • Pflegefamilien und stationäre Hilfen für Kinder

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche Tätigkeit
  • ein interkulturelles, interdisziplinäres Team
  • die Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten und zur Teamarbeit
  • Raum für eigene Ideen
  • Einarbeitung, Fort- und Weiterbildung
  • betriebliche Gesundheitsförderung, vermögenswirksame Leistungen (VL), Jahressonderzahlung
  • Vergütung nach TVöD SuE

Laut Gesetz müssen alle Bewerber*innen, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, gegen Masern geimpft sein oder eine Masern-Immunität nachweisen. Der Nachweis ist zum Vorstellungsgespräch mitzubringen.

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen per E-Mail (max. 4 MB) mit dem Betreff „Bewerbung Anerkennungsjahr Villa Dorn“, an:
PLANB Ruhr e. V.
Vignaraj Shanmugarajah
Alleestr. 46
44793 Bochum
T: 0234 45966931
E bewerbung@planb-ruhr.de
www.planb-ruhr.de

Bei Onlinebewerbungen bitte die maximale Dateigröße von 4 MB beachten!

Jetzt hier für die oben genannte Stelle bewerben.

*Ich habe die Datenschutzerklärung von PLANB Ruhr e.V. gelesen und akzeptiere sie.

Themen