Leitungskraft der interkulturellen ambulanten Erziehungshilfe im Ennepe-Ruhr-Kreis (Standort Witten)

Wir, PLANB Ruhr e.V., Interkultureller Träger der Sozialen Arbeit, suchen ab sofort in Vollzeit (39 Std./Woche) eine Leitungskraft in Elternzeitvertretung für unser Team der ambulanten Erziehungshilfe in Witten. Ab sofort nehmen wir Bewerbungen von berufserfahrenen Heilpädagog:innen, Sozialarbeiter:innen, Sozialpädagog:innen oder Menschen mit vergleichbarer Qualifikation entgegen. Erfahrungen in der ambulanten Erziehungshilfe sind erwünscht, eigene Migrationsbiografie gerne auch.

Wir bieten

  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • ein interkulturelles, interdisziplinäres Team
  • die Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten und zur Teamarbeit
  • Vergütung nach TVöD SuE 15
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Raum zum Einbringen eigener Ideen
  • Einarbeitung, Fort- und Weiterbildung
  • Vermögenswirksame Leistungen (VL), Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung z.B. Zuschuss zum Fitnessstudio,
    (E-) Bikeleasing
  • Zuschuss zur Altersvorsorge
  • Teamevents, Sommerfest und Jahresabschlussfeier

Ihr Aufgabenbereich

  • Teamführung; Vorbereitung und Leitung von Teamsitzungen
  • Begleitung von Neuaufnahmen und Hilfeplangesprächen
  • fachliche Begleitung und Unterstützung des Teams und einzelner Fachkräfte, kollegiale Beratung
  • Unterstützung bei der Erstellung von Hilfeplanberichten
  • Gremienarbeit intern sowie extern
  • Akquise

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation, eine Zusatzausbildung ist wünschenswert
  • mehrjährige Berufserfahrung/Leitungserfahrung, hohe fachliche und soziale Kompetenz in der Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen
  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Verantwortungsbereitschaft und Engagement beim Ausbau der Arbeit
  • Beratungs- und Gesprächsführungskompetenz
  • sichere EDV-Kenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • gerne mit Erfahrung aus der Migrationssozialarbeit/Migrationshintergrund
  • Führerschein Klasse III

Wir erwarten eine reflektierte, krisenfeste und teamfähige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbstorganisation und der Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten. Sie sollten Freude an der Arbeit mit Familien, Jugendlichen und Kindern in vielschichtigen Problemsituationen haben und über ein freundliches und selbstsicheres Auftreten gegenüber Ämtern und Institutionen verfügen. Gemäß unserem Leitbilde setzen wir eine weltoffene und kultursensible Haltung voraus.

PLANB Ruhr e. V. arbeitet gemeinnützig und interkulturell. Wir zeichnen uns durch ein kultursensibles und multiprofessionelles Team mit rund 250 Mitarbeiter*innen aus, das auf eine langjährige Zusammenarbeit in über 30 Sprachen und Kulturen zurückblickt. Wir sind als Träger der Kinder- und Jugendhilfe unter dem Dach des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes NRW organisiert und in vielen kommunalen Strukturen des Ruhrgebietes verankert.

Unser Arbeitsspektrum umfasst folgende Schwerpunkte:

  • interkulturelle ambulante Erziehungshilfen
  • stationäre Erziehungshilfen für Jugendliche
  • Bildung und Prävention
  • Migrations- und Integrationsarbeit
  • Kindertagesstätten und Brückenprojekte für Kinder aus Flüchtlingsfamilien
  • Pflegefamilien und stationäre Hilfen für Kinder

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen, möglichst per E-Mail mit dem Betreff „Ambulante Erziehungshilfe“, an:

PLANB Ruhr e.V.

Esra Tekkan-Arslan (Fachbereichsleitung ambulante Erziehungshilfen)
Alleestr. 46
44793 Bochum 
015221670661
E bewerbung@planb-ruhr.de
www.planb-ruhr.de

Bei Bewerbungen, die eine Dateigröße von 4 MB übersteigen, bitten wir um die Teilung und Zusendung in mehreren Mails.

Jetzt hier für die oben genannte Stelle bewerben.

*Ich habe die Datenschutzerklärung von PLANB Ruhr e.V. gelesen und akzeptiere sie.

Themen