Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in (B.A., M.A., Diplom oder vergleichbarer Abschluss) in Vollzeit (39 Std./Woche) ab 1. April 2021

Wir, PLANB Ruhr e. V. Interkulturelle Kinder- und Jugendhilfe, suchen im Fachbereich Migration für das Projekt InHa (In Herne angekommen – Anlaufstelle für Zugewanderte aus Südosteuropa) in Herne Sozialarbeiter*innen oder Sozialpädagog*innen (Qualifikation B.A., M.A., Diplom oder vergleichbar) in Vollzeit (39 Std./Woche).

Ihre Aufgabengebiete:

Das Projekt InHa – In Herne angekommen wird über den EHAP-Fond finanziert und realisiert unter Federführung der Stadt Herne in Zusammenarbeit mit PLANB und weiteren Trägern. Die Zielgruppe von InHa – In Herne angekommen sind zugewanderte Bürger*innen aus dem südosteuropäischen Raum, die in Herne wohnen und Anschluss an die vor Ort bestehenden Hilfs- und Regelangebote suchen.

Die Arbeit von PLANB im Rahmen des Projekts orientiert sich an den Bedürfnissen der Zugewanderten und deren sozialer Lage. Durch individuelle Beratung informieren wir die Ratsuchenden und stärken ihre Fähigkeit zur Selbsthilfe.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der Migrations- und Integrationsarbeit
  • Kenntnisse im Asyl- und Zuwanderungsrecht
  • interkulturelle Kompetenzen
  • Organisationskompetenz, Teamfähigkeit, Empathievermögen
  • selbstständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität und Mobilität
  • gute PC Kenntnisse, Microsoft Office

Neben der Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind gute Kultur- und Sprachkenntnisse in Herkunftssprachen der Zuwanderungsgruppen, insbesondere Kenntnisse in Rumänisch oder Romanes bzw. Bulgarisch für die Wahrnehmung der Aufgaben von großem Vorteil!

PLANB Ruhr e. V. ist eine gemeinnützige, interkulturelle Selbstorganisation von Menschen verschiedener Herkunft. Unser kultursensibles, multikulturelles und multiprofessionelles Team blickt auf eine langjährige Zusammenarbeit in über 30 Sprachen und Kulturen zurück.

Unsere Arbeitsschwerpunkte:

  • interkulturelle ambulante Erziehungshilfen
  • stationäre Erziehungshilfen für Jugendliche
  • Bildung und Prävention
  • Migrations- und Integrationsarbeit
  • Kindertagesstätten und Brückenprojekte für Kinder aus Flüchtlingsfamilien
  • Pflegefamilien und stationäre Hilfen für Kinder

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle, interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • ein interkulturelles, motiviertes sowie engagiertes Team bzw. ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • regelmäßige Teamarbeit
  • Einarbeitung, Fort- und Weiterbildung, regelmäßige Supervision
  • betriebliche Gesundheitsförderung, vermögenswirksame Leistungen (VL), Jahressonderzahlung
  • Vergütung nach TVöD

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen, möglichst per E-Mail mit dem Betreff „Fachgebiet Migration InHa“, bis spätestens 22. März 2021 an:

PLANB Ruhr e.V.
Fachbereich Migration
Alleestr. 46, 44793 Bochum
T 0234 459669-10
E bewerbung@planb-ruhr.de
www.planb-ruhr.de

Bei Bewerbungen, die eine Dateigröße von 4 MB übersteigen, bitten wir um die Teilung und Zusendung in mehreren Mails.

Jetzt hier für die oben genannte Stelle bewerben.

*Ich habe die Datenschutzerklärung von PLANB Ruhr e.V. gelesen und akzeptiere sie.

Themen